Mann Arbeitet an einer Richtfunkschüssel
Mann Arbeitet an einer Richtfunkschüssel

Hypervisor as a Service

Ein Bestandteil von IaaS / Infrastructure as a Service

Hypervisor as a Service

Der Hypervisor ist die Virtualisierungsschicht in Ihrem Rechenzentrum. Hier werden virtuellen Maschinen auf Basis VMware oder HyperV betrieben, welche Ihre unternehmenskritischen Anwendungen bereitstellen. 

Hypervisor as a Service wird als Colocation Leistung im Leitwerk Rechenzentrum über zwei Brandabschnitte bereitgestellt. Auf Wunsch kann die Bereitstellung allerdings auch im Rechenzentrum des Kunden erfolgen.

Hacker sitzt vor einem Laptop

Leitwerk Hypervisor as a Service beinhaltet:

  • eine proaktive Betreuung der Hypervisor 
  • immer eine aktuelle Version des Hypervisors (inkl. Firmware) 
  • Implementierung der Best Practises nach Vorgaben des Herstellers 
  • Implementierung von Template Standards 
  • Organisation und Implementierung Standard im Bereich vSwitching, DRS 
  • Incident- und Problem-Management während der Servicezeit 
  • Meldung von Störungen an die verantwortlichen Application Owner 
  • Das Management von CPU, RAM und Datenspeicher Sizing gemäß Ihren individuellen Vorgaben 
  • Führen und Pflegen des Betriebshandbuches 
  • Zyklische Updates/Upgrades der Software/Firmware sämtlicher Managed Hosts 
  •  Zyklische System-Check sämtlicher Managed Hosts – inkl. Dokumentation 
  • Zyklische Optimierung des Managed Hosts

Mit Hypervisor as a Service erreichen Sie:

  • KOSTENTRANSPARENZ: planbare Kosten für Ihren Hypervisor als fest definierten, pauschalen Service 
  • FLEXIBILITÄT: flexible Skalierbarkeit – insbesondere, wenn es um kurzfristige Anpassungen der Kapazitäten geht 
  • HÖCHSTE VERFÜGBARKEIT: Eliminierung von Ausfällen, bevor sie stattfinden 
  • MODERNSTE TECHNOLOGIE: Sie profitieren von Highend IT-Anlagen im Leitwerk Rechenzentrum. Dabei senken Sie Ihre Investitionskosten in eigene RZ-Räumlichkeiten, Wartung, Strom, Verbrauchskosten, Sicherheit 
  • SCHUTZ VOR CYBERANGRIFFEN: reduziertes Risiko durch Verlagerung der Service-Verantwortung an einen IT-Spezialisten