Neue Anforderungen der EU-DSGVO im Umgang mit Dokumenten

Am 25. Mai 2018 wird die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) geltendes Recht. Dadurch kommen enorme Herausforderungen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten auf Unternehmen zu. Die neue EU-DSGVO verändert die IT-Welt. Die Verunsicherung ist entsprechend groß.

Auch die vermeintlich unscheinbaren Drucker und multifunktionalen Geräte stehen im Fokus. Nicht nur in Ihrer Personalabteilung werden personenbezogene Daten gedruckt, gescannt und kopiert. Nahezu im gesamten Unternehmen werden personenbezogene Daten verarbeitet. Es reicht schon aus, wenn Sie sich Dokumente scannen lassen und an Ihre E-Mail-Adresse senden. 

Erfahren Sie im Rahmen eines Business-Frühstücks welche Auswirkungen die Gesetzesänderung auf Ihr Unternehmen hat. Die Experten der ORGATEAM und der MODOX zeigen Ihnen auf, was Sie beim Umgang mit Dokumenten in Ihrem Unternehmen in Zukunft beachten müssen.

AGENDA:

  • Ankunft und Begrüßung
    Hartmut Vetter, Geschäftsführer, MODOX – Modern Documents GmbH
  • EU-DSGVO: Was gibt es für allgemeine Anforderungen für IT-Systeme?
    Sven Bartsch, ORGATEAM Unternehmensberatung GmbH
  • Live Hacking von personenbezogenen Daten
    Hendrik Herberger, MODOX – Modern Documents GmbH 
  • Maßnahmen zum Datenschutz der Drucker und Multifunktionssystemen
    Hendrik Herberger, MODOX – Modern Documents GmbH
  • Frühstück
  • Was besagt die EU-DSGVO zum Umgang mit Dokumenten?
    Rainer Eholzer, MODOX – Modern Documents GmbH
  • Gemütlicher Ausklang - „Sie fragen – wir antworten“ 

Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt. Das Event ist für Sie kostenlos, die Teilnehmerzahl aber begrenzt. 

Melden Sie sich gleich an.

Anmeldung

20.06.2018 08:30 - 10:30 Uhr, in Freiburg - LEITWERK AG
protect code
20.06.2018
08:30 - 10:30 Uhr

LEITWERK AG
Bebelstraße 17
79108 Freiburg

Veranstaltungs-Partner

MODOX – Modern Documents GmbH Orgateam GmbH
  • Appenweier
  • Freiburg
  • Strasbourg
  • Karlsruhe
  • Achern
  • Mannheim